Region Emmental
Banner BMX Bahn
Banner Emmeufer
Banner Photovoltaikanlage
Banner Schrebergärten
Bahnhof Rüdtligen-Alchenflüh
Autobahnüberdeckung
Schulhaus Rüdtligen-Alchenflüh
Banner Spielplatz
 
 
Banner BMX Bahn
Banner BMX Bahn
BMX Bahn
1
Banner Emmeufer
Banner Emmeufer
Emmeufer
2
Banner Photovoltaikanlage
Banner Photovoltaikanlage
Photovoltaikanlage
3
Banner Schrebergärten
Banner Schrebergärten
Schrebergärten
4
Bahnhof Rüdtligen-Alchenflüh
Bahnhof Rüdtligen-Alchenflüh
Bahnhof Rüdtligen-Alchenflüh
5
Autobahnüberdeckung
Autobahnüberdeckung
Autobahnüberdeckung
6
Schulhaus Rüdtligen-Alchenflüh
Schulhaus Rüdtligen-Alchenflüh
Schulhaus Rüdtligen-Alchenflüh
7
Banner Spielplatz
Banner Spielplatz
Spielplatz Alchenflüh
8

Gesamterneuerungswahlen 2018

11.09.2018

Die Amtsdauer der Gemeindebehörden geht am 31. Dezember 2018 zu Ende. Der Gemeinderat hat die Neuwahlen auf den 25. November 2018 festgesetzt.

Für die Amtsdauer vom 1. Januar 2019 bis 31. Dezember 2022 sind an der Urne zu wählen:

A) Nach dem Grundsatz der Verhältniswahl (Proporz)
• 4 Mitglieder des Gemeinderates
• 4 Mitglieder der Baukommission

B) Nach dem Grundsatz der Mehrheitswahl (Majorz)
• Gemeinderatspräsident/in

Diejenigen Parteien (Wählergruppen), die Anspruch auf Zuteilung von Mandaten erheben wollen, haben ihre Wahlvorschläge bis spätestens Freitag, 19. Oktober 2018, 12.00 Uhr, der Gemeindeverwaltung Rüdtligen-Alchenflüh, Jurastrasse 19, 3422 Alchenflüh, schriftlich einzureichen. Nach diesem Zeitpunkt dürfen an den bereinigten Listen keine Änderungen mehr vorgenommen werden. Entsprechende Formulare zur Einreichung der Wahlvorschläge können in der Gemeindeverwaltung bezogen werden oder über 034 447 40 50 oder info@rual.ch bestellt werden.

Der Wahlvorschlag muss mindestens von 5 in der Gemeinde stimmberechtigten Bürgern unterzeichnet sein. Ein Stimmberechtigter darf nicht mehr als einen Wahlvorschlag für das gleiche Amt unterzeichnen. Er kann nach Einreichen des Wahlvorschlages seine Unterschrift nicht zurückziehen. Die Unterzeichnung des eigenen Wahlvorschlages ist nicht zulässig.

Kein Bürger darf für die gleiche Behörde auf mehr als einem Wahlvorschlag stehen. Steht er auf mehreren Wahlvorschlägen, so hat er sich für einen zu entscheiden. Auf den übrigen wird er gestrichen. Gibt er keine Erklärung ab, so wird er auf allen Vorschlägen gestrichen.


Zwei oder mehreren Wahlvorschlägen kann bis zum 19. Oktober 2018, 12.00 Uhr, die übereinstimmende schriftliche Erklärung der Unterzeichner oder ihrer Vertreter beigefügt werden, dass die Vorschläge miteinander verbunden seien (Listenverbindung).

Die Wahlvorschläge müssen Familien- und Vornamen, Geburtsjahr, Beruf und Wohnadresse der Vorgeschlagenen enthalten. Zu seiner Unterscheidung von anderen Vorschlägen muss jeder Vorschlag eine geeignete Bezeichnung tragen. Ein Wahlvorschlag darf nicht mehr Namen enthalten als Wahlen zu treffen sind. Bei Proporzwahlen darf jeder Name zweimal aufgeführt werden. Wird für die Majorzwahl ein zweiter Wahlgang nötig, findet dieser am 9. Dezember 2018 statt. Im übrigen wird auf die Bestimmungen des Organisationsreglements 2002, des Abstimmungs- und Wahlreglements 2002 sowie die kantonalen gesetzlichen Grundlage verwiesen.

Der Gemeinderat

Formular Wahlvorschläge Proporzwahlen und Majorzwahlen

Kontakt

Gemeindeverwaltung Rüdtligen-Alchenflüh
Jurastrasse 19
3422 Alchenflüh

034 447 40 50 Gemeindeschreiberei

034 447 40 60 Finanzverwaltung / AHV-Zweigstelle


Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Di-Do

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

Fr

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr